Gardaland

Gardaland

Italiens größter Freizeitpark unweit von Verona am schönen Gardasee wird von vielen gelobt. Dementsprechend hoch waren  meine Erwartungen welche leider nicht erfüllt wurden.

Aber alles von Anfang an: Betritt man den Platz bei den Kassen wird einem klar, dass dieser Park sehr gut besucht ist. An die 40 Kassen stehen zur Verfügung und sind in der Hochsaison auch alle besetzt. Der Park hat in den Sommermonaten bis 23 Uhr geöffnet. Tagsüber ist weniger los, gegen Abend wird der Park voll und es macht keinen Spass mehr sich durch die Menschenmassen zu drängen.

Betritt man den Park kommt man direkt durchs Kinderland mit dem großen Baumhaus in welchem sich ein Mad House befindet. Hier kam mir sofort der erste Eindruck, dass alles etwas billig wirkt. Das Kinderland ist knallbund aber alles nur Beton. Einigen gefällt es, mir gar nicht. Auch sonst bietet der Park eine Vielzahl an verschiedensten Attraktionen - für groß und klein ist was dabei. Sei es die Wasserachterbahn "Fugo de Atlantis", eine Raftinganlage, Themenfahrten, einen Intamin Giant Drop…. Auswahl ist vorhanden.

Geht an in den hinteren Teil des Parks kommt befindet sich noch ein Family Coaster. Ortobruco Tour heißt die Bahn. Sie ist für einen Family Coaster recht lang und bietet durch unerwarteten Reibradantrieb an verschiedenen Stellen recht viel Spass.

Fazit

Wenn man weis, dass der Park der Merlin Gruppe angehört erkennt man ein bestimmtes Schema im Park welches sich auch in anderen Merlin Parks wiederspiegelt. Die Eintrittspreise werden erhöht aber die Leistungen werden zurück gefahren. Es wird auf billig gesetzt. Ich kann die Euphorie, die viele dem Park entgegen bringen nicht nachvollziehen, da die Qualität der Bahnen und des Parks an vielen Stellen nicht den Eintrittspreis wert ist. Gerade der hintere Parkteil wird sehr vernachlässigt. Wenn man in der Nähe des Parks ist, kann man sich ruhig selbst ein Urteil bilden. Ich für meinen Teil fand das 200 Kilometer entfernte Mirabiland sehr viel ansprechender.

Text: Januar 2010 - Florian / Fotos: Thorsten

Die Bilder

  • Gardaland - 001
  • Gardaland - 002
  • Gardaland - 003
  • Gardaland - 004
  • Gardaland - 005
  • Gardaland - 006
  • Gardaland - 007
  • Gardaland - 008
  • Gardaland - 009
  • Gardaland - 010
  • Gardaland - 011
  • Gardaland - 012
  • Gardaland - 013
  • Gardaland - 014
  • Gardaland - 015
  • Gardaland - 016
  • Gardaland - 017
  • Gardaland - 018
  • Gardaland - 019
  • Gardaland - 020
  • Gardaland - 021
  • Gardaland - 022
  • Gardaland - 023
  • Gardaland - 024
  • Gardaland - 025
  • Gardaland - 026
  • Gardaland - 027
  • Gardaland - 028
  • Gardaland - 029
  • Gardaland - 030
  • Gardaland - 031
  • Gardaland - 032
  • Gardaland - 033
  • Gardaland - 034
  • Gardaland - 035
  • Gardaland - 036
  • Gardaland - 037
  • Gardaland - 038
  • Gardaland - 039
  • Gardaland - 040
  • Gardaland - 041
  • Gardaland - 042
  • Gardaland - 043
  • Gardaland - 044
  • Gardaland - 045
  • Gardaland - 046
  • Gardaland - 047
  • Gardaland - 048
  • Gardaland - 049
  • Gardaland - 050
  • Gardaland - 051
  • Gardaland - 052
  • Gardaland - 053
  • Gardaland - 054
  • Gardaland - 055
  • Gardaland - 056
  • Gardaland - 057
  • Gardaland - 058
  • Gardaland - 059
  • Gardaland - 060
  • Gardaland - 061
  • Gardaland - 062
  • Gardaland - 063
  • Gardaland - 064
  • Gardaland - 065
  • Gardaland - 066
  • Gardaland - 067
  • Gardaland - 068
  • Gardaland - 069
  • Gardaland - 070
  • Gardaland - 071
  • Gardaland - 072
  • Gardaland - 073
  • Gardaland - 074
  • Gardaland - 075
  • Gardaland - 076
  • Gardaland - 077
  • Gardaland - 078

Simple Image Gallery Extended

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok