Blomberg-Blitz

Blomberg-Blitz

Das Reiseziel am heutigen Abend hieß Bad Tölz. Wollten wir doch am nächsten Morgen kurz den Blomberg-Blitz fahren. Als wir uns unserem Ziel von Süden her näherten, sahen wir auf einmal rechts den Parkplatz der Blombergbahnen. Da die beiden Rodelbahnen noch liefen, beschlossen wir, sie gleich noch zu fahren. Wir hatten auch noch Glück mit den Parkgebühren. Von einem Abreisenden erhielten wir sein Ticket.

Hier finden sich zwei Bahnen. Links die Sommerrodelbahn Blomberg, rechts der Alpine Coaster Blomberg Blitz. Wir entschieden uns zuerst für die Sommerrodelbahn. Diese ist 1.286m lang und laut ihrem Betreiber eine der längsten ihrer Art in Europa. Im Sessellift geht es bis zu dessen Mittelstation, wo die Bahn beginnt. Dort erhält man einen leichten Kunststoffschlitten. Dieser gleitet auf weißen Kunststoffkufen in einer flachen Kunststoffrinne nach unten. Die Kurven sind leicht überhöht, damit man nicht sofort raus fliegt. Gebremst wird mit einem Hebel, der sich zwischen den Beinen befindet. Dieser drückt einen Kunststoffblock auf die Bahn. Mir hat das Ganze nicht so gut gefallen, da die Führung innerhalb der Rinne doch recht wackelig ist. Einmal sah ich mich schon neben der Bahn, konnte mich aber im letzten Moment noch retten. Der Nachteil dieser Konstruktionen ist, dass sie bei Nässe nicht genutzt werden können, da die Bremsen dann nicht mehr greifen.

Danach ging dann zum Alpine Coaster Blomberg-Blitz. Vom Sessellift hatten wir schon gesehen, dass der Coaster nicht sehr lang ist. Und richtig, nach 6 Kurven und 475m war die langweilige Fahrt wieder zu Ende. So richtig Spaß ist dort nicht aufgekommen. Erschwerend kam hinzu, dass der Coaster, den wir am Morgen gefahren waren, satte 3500m Streckenlänge gehabt hatte. Da merkt man den Unterschied dann besonders. Wir haben uns dann entschieden bis Lenggries weiter zu fahren. Da wartete unser erster Alpine Coaster vom Hersteller Brandauer auf uns. Am Abend habe ich dann festgestellt, dass dieses mein 400.ter Coaster war.

Juli 2012 - Thorsten & Family

Die Daten

Hersteller / Typ Bergauftransport Länge bergab Länge bergauf Höhendifferenz
Wiegand / Alpine Coaster Lifter 475 m 230 m 50 m

 

Die Bilder

  • Blomberg-Blitz - 001
  • Blomberg-Blitz - 002
  • Blomberg-Blitz - 003
  • Blomberg-Blitz - 004
  • Blomberg-Blitz - 005
  • Blomberg-Blitz - 006
  • Blomberg-Blitz - 007
  • Blomberg-Blitz - 008
  • Blomberg-Blitz - 009
  • Blomberg-Blitz - 010
  • Blomberg-Blitz - 011
  • Blomberg-Blitz - 012
  • Blomberg-Blitz - 013
  • Blomberg-Blitz - 014
  • Blomberg-Blitz - 015
  • Blomberg-Blitz - 016
  • Blomberg-Blitz - 017
  • Blomberg-Blitz - 018
  • Blomberg-Blitz - 019
  • Blomberg-Blitz - 020
  • Blomberg-Blitz - 021
  • Blomberg-Blitz - 022
  • Blomberg-Blitz - 023
  • Blomberg-Blitz - 024
  • Blomberg-Blitz - 025
  • Blomberg-Blitz - 026
  • Blomberg-Blitz - 027
  • Blomberg-Blitz - 028
  • Blomberg-Blitz - 029
  • Blomberg-Blitz - 030
  • Blomberg-Blitz - 031

Simple Image Gallery Extended

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok