Codona´s Amusement Park

Codonas Amusement Park

Der  Codona‘s Amusement Park liegt an der Promenade von Aberdeen in Schottland. Der Park beinhaltet einen  Indoor- und einen Outdoorbereich.Drinnen gibt es die für England obligatorische Spielhalle, einen Autoscooter, einen Kleinkinderspielbereich, eine Bowlingbahn mit Bar und eine 18-Loch Indoor Adventure Golf-Anlage mit dem Namen und Theming „Congo“.

Wir entschieden uns, erst den Outdoor-Bereich zu erkunden. Um alles fahren zu können, kauften wir das Outdoor Wristband und fingen gleich mit dem ersten Coaster an. Der Apple Coaster steht ja auch direkt gegenüber des Ticket Office. Da der Coaster auf dem Dach der Adventure Golf-Anlage schon nach Schmerzen aussah, haben wir ihn uns bis zum Schluss aufgehoben. Positiv überrascht hat uns der dritte Coaster. Der Crazy Train machte richtig Spaß und da der Andrang doch eher gering war, machten wir einige Wiederholungsfahrten.

Mit den drei Coastern hatten wir bereits ein Drittel der Attraktionen erschlagen. Das einzige größere Fahrgeschäft hier ist noch das Riesenrad. Von diesem hatte man einen guten Überblick über den Park und die Umgebung. Die Geisterbahn Haunted Mansion ist einfach nur dunkel mit ein paar Lichtern. Hätte nicht der Ride Op hinter dem Ausgangstor gestanden und sich persönlich um einen Schreckmoment gekümmert, wäre gar nichts passiert. Gerne hätten wir noch den kleinen Hochseilgarten Vertigo ausprobiert. Leider war er morgens von Schulkindern belegt und dann fing es an zu regnen. Für die Größeren Besucher gibt es noch eine Schiffsschaukel, einen Disco Waltzer und eine kleine Wildwasserbahn. Für die Kleinen gibt es eine Kinderschleife, ein Kinderkarussel, eine Rutsche und eine LKW-Fahrt. Damit sind auch schon fast alle Attraktionen erwähnt.

Was noch fehlt ist der ‚XD‘ Theatre 3-D Motion Ride. Dieser kostet extra und wir haben ihn ausgelassen. Im Preis des Wristbands war auch ein Spiel auf der Outdoor Adventure Golf Anlage „Pirate Island“ mit enthalten. Das haben wir natürlich genutzt. Wir hatten Glück, denn als wir fertig waren, fing es an zu regnen. Also haben wir auch noch die Indoor Golf Anlage getestet. Diese war aber wieder separat zu bezahlen. Beide Anlagen konnten überzeugen. Um 14:00 Uhr haben wir dann den Park verlassen. Zu unserem Glück gab es an einem der hinteren Zugänge zum Park einen Frankie & Benny’s. Also war das Mittagessen gesichert. Danach ging es dann endlich in die Highlands.

July 2013 - Thorsten & Family

Die Bilder

  • Codonas - 001
  • Codonas - 002
  • Codonas - 003
  • Codonas - 004
  • Codonas - 005
  • Codonas - 006
  • Codonas - 007
  • Codonas - 008
  • Codonas - 009
  • Codonas - 010
  • Codonas - 011
  • Codonas - 012
  • Codonas - 013
  • Codonas - 014
  • Codonas - 015
  • Codonas - 016
  • Codonas - 017
  • Codonas - 018
  • Codonas - 019
  • Codonas - 020
  • Codonas - 021
  • Codonas - 022
  • Codonas - 023
  • Codonas - 024
  • Codonas - 025
  • Codonas - 026
  • Codonas - 027
  • Codonas - 028
  • Codonas - 029

Simple Image Gallery Extended